Wann ist ein Forum erfolgreich?

Wann ist ein Forum erfolgreich?

Ich weiß ehrlich gar nicht mehr, wie ich auf die Frage gekommen bin aber heute früh bin ich aufgewacht und hatte dies im Kopf. Und da dachte ich mir, hmm.. eigentlich eine legitime Frage. Immerhin ist es in mehrfacher Hinsicht durchaus relevant, denn neue User melden sich lieber in gut laufenden Foren an, Sponsoren finde ich nur wenn mein Forum erfolgreich läuft und als Admin arbeitet man lieber am Forum wenns gut läuft.

Ab wann ist also ein Forum eigentlich erfolgreich? Gibt es eine Richtlinie dafür ? Wer bestimmt das?

Page Impressions und Unique Besucher

Bei einer Webseite gibt es Kriterien wie Page-Impressions (PI = Seitenabrufe) oder unique Besucher (eindeutige Besucher) welche den Erfolg definieren können.

Bei Foren scheinen diese Zahlen nicht so zweckmäßig. Die Page-Impressions sind nicht so aussagekräftig, da auch ein paar Mitglieder schon für hohe Page-Impressions sorgen können. Man braucht sich hier nur vorstellen, wenn nur 20 Mitglieder täglich 30 Themen lesen, ein paar mal durchblättern, dann selbst je 10 Beiträge verfassen usw. daß hier schon hohe Seitenabrufe zusammenkommen. Ganz zu vernachlässigen ist diese Zahl nicht, denn sie zeigt zumindest eine gewisse Aktivität an.

Unique Besucher als Messzahl für den Erfolg sind auch bei einem Forum weniger sinnvoll, da bei einem Forum meist dieselben User immer wieder kommen um zu lesen und zu schreiben.

Wann ist ein Forum nicht erfolgreich?

Vielleicht sollte man von der anderen Seite an diese Frage rangehen, nämlich: Wann ist ein Forum denn eigentlich nicht erfolgreich? Diese Frage scheint mir leichter beantwortbar: Wenn keine Aktivität herrscht, selten mehrere User zugleich online sind, der Admin sich nicht blicken lässt, sichtbarer Streit zwischen Mitgliedern herrscht, auf Fragen generell nur langsam oder überhaupt nicht geantwortet wird kann man von einem wohl schlecht laufenden Forum sprechen. Das Gegenteil könnte dann ein Hinweis für ein erfolgreiches Forum sein.

Kennzahlen für ein erfolgreiches Forum

Kennzahlen für ein erfolgreiches Forum könnten aus meiner Sicht sein:

  • Die gesamte Mitgliederanzahl des Forums
  • Die Anzahl der Mitglieder die gleichzeitig online sind
  • Die Anzahl der täglich neu verfassten Beiträge
  • Die durchschnittlichen Neuanmeldungen pro Tag
  • Die Schnelligkeit der Antworten auf Mitgliederfragen
  • Die Qualität der verfassten Beiträge
  • Das Verhältnis zwischen aktiven und passiven Mitgliedern
  • Die Auffindbarkeit (Sichtbarkeit) bei den Suchmaschinen
  • Die durchschnittlichen Seitenaufrufe pro Mitglied
  • Die Zufriedenheit der Mitglieder, die „Stimmung“ im Forum

Dies aber nun an konkreten Zahlen auszumachen ist relativ schwierig, da dies widerrum von einigen Faktoren wie Zielgruppe, Zweck und Ausrichtung des Forums abhängt. Manche Kennzahlen werden dann mehr gewichtet, manche weniger, manche kommen gar nicht zum tragen.

Was meine ich damit? Ein paar Beispiele:

  • Bei einem Forum, welches „Mütter mit Babys, welche im Herbst 2010 geboren sind“ zum Thema hat, ist die Zielgruppe klarerweise kleiner, als wenn ein Forum das Thema „DSDS“ hat. Im ersteren Fall wären dann 50 Mitglieder durchaus als erfolgreich zu bezeichnen während dies im zweiten Fall wohl nicht zutreffen würde.
  • Ein Forum, welches abgegrenzt ist – beispielsweise „Klasse 4a HTL Villach“, „X-Wolf Clan“  oder „Dartverein Münster“ – hat eine maximale Mitgliedsanzahl (25 Schüler, 17 Clanmitglieder, 34 Dartverein Mitglieder) und daher kann die gesamte Mitgliederanzahl zur Bewertung nur eine sehr kleine Rolle spielen, genauso wie eine Neuanmeldequote irrelevant erscheint.
  • Für in Forum, welches geschlossen operiert und neue Mitglieder nur durch persönliche Empfehlung aufnimmt, spielt die Auffindbarkeit unter relevanten Suchbegriffen in Suchmaschinen keine Rolle.

Ein subjektives Gefühl…

Es ist also schwierig für alle Foren eine geltende Aussage zu treffen. Zu unterschiedlich ist die Themenwahl, die Ausrichtung und der Zweck von Foren. Die oben genannten Kennzahlen können als Richtlinie dienen. Irgendwie ist es letztendlich aber ein subjektives Gefühl, welches einem sagt „Das ist ein tolles Forum“. Es muss alles so gut wie möglich stimmen – Aufbau, Design, Mitglieder,  Aktivität usw.

Fazit

Die Ausgangsfrage kann nur jeder für sich selbst beantworten. Für Dich als Administrator ist es klarerweise das vorrangige Ziel, daß Dein eigenes Forum erfolgreich wird. Beantworte Dir also selbst Die Frage, ab wann Du Dein Forum als erfolgreich bezeichnen würdest. Was könnten Deine Mitglieder darunter verstehen, was ist Ihnen wichtig?

Setze Dir Ziele und Schritte um diesem Idealzustand näher zu kommen. Beispiele für Ziele könnten sein: Mindestens 50 neue Beiträge pro Tag oder 60% aktive Mitglieder oder 100 neue Mitglieder in einem Jahr gewinnen oder Antwort auf jede Frage innerhalb von 6 Stunden oder auch ein echtes Treffen nach einem Jahr wo mindestens die Hälfte der Forenmitglieder teilnehmen.

Den Erfolg Deines Forums definierst Du selbst und bestimmst Du selbst, erreichen kannst diesen aber nur gemeinsam mit den Forenmitgliedern!

Daher solltest Du eines als Administrator nie vergessen: Deine Mitglieder sind das Kapital, das Um und Auf in einem Forum! Denn ohne Mitglieder ist Dein Forum wertlos. Zum Schluß zählt also wieder eines: die Menschen dahinter, die sind das Herz des Forums.

 

6 Antworten: “Wann ist ein Forum erfolgreich?”

  1. Arven sagt:

    Die selbe Frage habe ich heute mit einem netten Heern aus der Bloggerszene erörtert der sich beruflich mit „Seo und co“ beschäftigt.
    Nach seiner Ausage nach sind Foren überholt und veraltert. In Zeiten von facebook, Twitter und co interessiert das keinen Menschen mehr…

    Ich denke doch. Gerade deshalb sind Foren so beliebt. Das was soziale Netzwerke nicht bieten , das bekommt man in einem Forum.

    Persönliche Ansprache, bei guter Boardleitung/Team sind auch Herzlichkeit und Hilfestellung zu finden.
    Freundlichkeit schliesst technisches Know How und Wissen nicht aus.

    Und hier ist der Punkt. Ein Forum ist nur so erfolgreich wie die Menschen dahinter.
    Das Zusammenspiel Admin/Team/Member muss passen.

    Jeder User muss als etwas Besonderes gesehen werden.Jemand der Dein Board als so wichtig erachtet das er sich bei Dir reg.

    Ich denke ein wichtiger Punkt ist das man sich im Vorfeld darüber klar ist was dieser „Adminjob“ bedeutet.

    Die Hintergrundarbeit, stundenlang am Pc und nicht ständig netter Smalltalk im Forum selber.

    Und Kritikfähig sein. Sich von Leuten die Erfahrung und Wissen in der Materie haben auch mal etwas sagen lassen oder einen Tipp holen.

    „Erfolg hat nur, wer etwas tut, während er auf den Erfolg wartet.“

    (Thomas Alva Edison)

    • Jürgen sagt:

      Hi Arven,

      Danke für Dein langes Kommentar.

      Ich beschäftige mich beruflich auch mit SEO, Online Marketing usw., bin aber klar anderer Meinung als der Experte mit dem Du gesprochen hast – ich sehe es genauso wie Du. Foren sind nicht überholt. Im Gegenteil: Foren sind weiterhin enorm beliebt trotz der ganzen Social Communities und sind ein wichtiger Teil der Internetlandschaft.

      Foren können Teil von Communities sein oder auch komplett eigenständige Communities (wo alles über die moderne Forensoftware abgedeckt wird).

      Zwar gibts bei Facebook auch die Pinnwand, einen Diskussionsbereich und in Blogs die Kommentare usw. aber dies alles kann nie und nimmer ein Ersatz für ein Forum sein. Ich denke da nur an so grundlegende und wichtige Dinge eine vernünftige Gliederung und Moderation.Vielleicht schreibe ich auch mal einen Artikel darüber…

      Das Internet ist laufend im Wandel und alles geht sehr schnell, aber daß Foren nun aussterben, daran glaube ich nicht. Eher werden manche (künstlich gepushte) Hypes verschwinden.

      LG Jürgen

  2. Mel sagt:

    Hallo,

    ich bin auch Admin eines Forums. Eigentlich läuft es ganz gut doch seit längerem gibt es eine „Konkurrenz“. Mitglieder von meinem Forum sind einem Thread von einem anderen Forum aktiv.

    Ich habe ein ganzes Forum für dieses Thema eröffnet aber nun wanderen meine Mitglieder in diesen Thread von diesem anderen Forum. Ich kann es nicht verstehen. Ich arbeite viel daran. Habe viel unterschiedliche Threads im Bezug auf das Thema, biete einen Chat und die neuesten News an und mehr. Aber fast alle posten nur noch in dem anderen Forum. Und eröffenen selbst nun auch die dazugehörigen anderen Threads in diesem Forum. Kann mir jemand einen Tipp geben was ich noch machen kann?

    • admin sagt:

      Hallo Mel,

      das ist pauschal schwer zu sagen. Nur: Konkurrenz gibts immer – zu jedem Thema.

      Evtl. ist das Thema auch zu klein für ein gesamtes Forum, so dass ein Thema in einem anderen Forum für die User ausreicht?

      Du müsstest auf jeden Fall schauen dass Dein Forum für die Leute einen Mehrwert bietet und die Umgebung für Deine Zielgruppe (reindenken!) besser geeignet ist als das andere Forum.

      Fragen die Dir evtl. helfen könnten:
      – Worüber unterhalten sich die User aus Deiner Zielgruppe noch gerne?
      – Was ist Ihnen wichtig? Kannst Du dies bieten?
      – Was fehlt in Deinem Forum noch im Vergleich zum anderen Forum, was zieht die User genau dorthin?

      LG Jürgen

  3. Peter sagt:

    Ein Aspekt, ob ein Forum gut ist, ist die Anzahl der nicht angemeldeten Gäste. Ich habe zu meiner Homepage ein vergleichsweise kleines Forum, in dem ich sehr auf das Niveau und die Harmonie achte. An Samstag waren zum Zeitpunkt, als bereits 17 User im Forum entweder gewesen oder gerade aktiv waren, gleichzeitig 138 Gäste anwesend. Das sehe ich als Erfolg an, denn es zeigt, dass dieses Forum auch für Gäste interessant ist.

    GOTT zum Gruß,

    Peter

  4. Rose sagt:

    Hallo Jürgen,

    ich denke mal, es ist auch der Admin/die Admina, die da hinter stehen und wenn man
    noch ganz viel Glück hat, ein super Team.
    Das Gesamte macht ein Forum aus,

    dazu die Themen-Auswahl.

    Auch ich sehe Facebook und Co eher als ein NoGo an, die die Foren kaputt machen. Aber wir haben eine Chance. Denn durch die ständigen Horror-Meldungen von den SocialBooks wandern von dort wieder welche ab in die Foren, denn wir „verkaufen“ keine Daten, sondern wollen sie ja eher schützen.

    Ich persönlich habe lieber ein kleines, aber feines Forum, in denen sich die User wohlfühlen und wiederkommen. Alles ist übersichtlich und ich kann mich um jeden persönlich kümmern. Zum Mitplaudern bleibt mir dadurch auch viel Zeit.

    Liebe Grüße
    Rose

Einen Kommentar schreiben

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: